BIOTIVERSITY

Master of Life - Der Transformationsprozess

Yod´s einzigartiges System aus Wissen, eigenem Erleben, Erforschtem, Präzision, Klugheit und unendlicher Liebe – zusammengefasst in einem einjährigen Seminar. Ein unglaublicher Transformationsprozess, durch den du wieder Meister*in deines eigenen Lebens werden kannst!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Gehe durch deine Ängste und Zweifel hindurch – akzeptiere deine Emotionen und Sehnsüchte

und entdecke wahre Lebensfreude, inneren Frieden und den Sinn DEINES Lebens!

Kennst du das?

Dein Lachen hast du fast schon perfektioniert und zeigst der Welt dein schönstes Gesicht doch innerlich fühlst du diese große Leere und Traurigkeit und würdest dir wünschen, den freudvollen Sinn deines Lebens wieder zu entdecken…

Oder

Du möchtest frei durch dein Leben gehen und mutig Entscheidungen treffen, die nur FÜR DICH bestimmt sind, egal, was andere darüber denken! Aber dann halten dich doch wieder Ängste, Zweifel und Abhängigkeiten davon ab dein Leben so zu leben, wie du es wirklich willst…

Oder

In deinem Leben scheint immer alles schief zu gehen: Der letzte Parkplatz wird stets vor deiner Nase geklaut und ständig scheinst du den Zorn der Menschen auf dich zu ziehen – doch anstatt auch einmal wütend auf den Tisch zu hauen, bist du lieber ruhig und angepasst und lässt die Dinge einfach über dich ergehen…

Oder

Schon lange träumst du von einer erfüllenden Beziehung. Doch in der Realität verliebst du dich immer nur in „die Falschen“, schaffst es nicht ehrlich deine Gefühle zu zeigen, dein Herz zu öffnen und ihr streitet über jede Kleinigkeit bis ihr euch schließlich – wieder einmal – trennt.

Auf dem Seminar „Biotiversity“ begibst du dich auf die Reise zu dir selbst – zu deinen wahren Wünschen und Gefühlen, aber auch zu deinen Ängsten, Schwierigkeiten und Zweifeln.

Dich erwarten 8 Wochen voller Abenteuer, Lebendigkeit, tiefen Gefühlen und einer Selbstentwicklung, wie du sie so noch nie erlebt hast!

Begleitet von einer Gruppe mit Menschen die – wie du – auf der Suche sind nach ihrer wahren Größe und ihrem ehrlichen, authentischem Selbst!

 

 

Was ist die BIOTVERSITY?

Die Biotiversity ist das Highlight all unserer Seminare! Ein 8-wöchiger Transformationsprozess indem du über dich hinauswächst und dich selbst so gut kennenlernst, wie du es nie zu träumen gewagt hast…

Ein Jahr Seminar:

Ein intensiver Entwicklungsprozess in 4 Zyklen von je 14 Tagen – auf zwei Kalenderjahre aufgeteilt.

Ein Urlaub voller Abenteuer:

Bei diesem Seminar sind Sonne, Strand und Baden inklusive! Du erlebst echte Emotionen, (Selbst-) Liebe, Wachstum, Tiefgründigkeit, Bewusstseinsentwicklung, Dankbarkeit und Achtsamkeit – und kommst trotzdem braun gebrannt nach Hause!

Wachsen in einer tollen Gruppe:

Du bist Teil einer phänomenalen Gruppe voller authentischer und ehrlicher Menschen, die ein ganzes Jahr zusammenwachsen und sich so zeigen dürfen, wie sie wirklich sind! Hier entstehen Freundschaften fürs Leben.

Intelligente Kombination aus Theorie und Praxis:

Die Ausbildung umfasst 480 Stunden theoretischen und praktischen Unterrichts zu allen wichtigen Themen des Lebens, wie Selbstfindung und Achtsamkeit, Lebendigkeit und Tod, Beziehungen und Sexualität.

Integration des Gelernten in den Alltag:

Die 2 – 5 Monate zwischen den Zyklen können genutzt werden, um das Gelernte anzuwenden, neue Erfahrungen im Alltagsleben zu sammeln und mit neuen Fragen zurück zum Seminar zu kommen.

Fortwährende Unterstützung und Einzelbetreuung:

Während des gesamten Zeitraumes der Biotiversity ist eine Unterstützung durch das Biotic Team gewährleistet – telefonisch oder auch vor Ort (Österreich/ Teneriffa).

45 Jahre Erfahrung von Yod Udo Kolitscher – zusammengefasst in einem Jahresseminar!

Die Biotiversity integriert alle wichtigen Lebens- und Entwicklungsthemen.

Die Dauer von einem Jahr gibt dir genug Zeit das Gelernte zu verstehen, emotional zu erfahren, tief in dein Unterbewusstsein zu integrieren und schließlich in deinem Alltag zu leben!

Was du im Seminar "BIOTIVERSITY" erleben wirst:

Intensive Selbsterfahrung

Durch verschiedene Übungen und Kenntnisse über die „bioenergetischen Charakterstrukturen“ lernst du dich selbst besser kennen und verstehst, warum du so bist, wie du bist.

Wachstumsprozess anregen

Innerhalb einer lebendigen und achtsamen Gruppe, die sich gegenseitig unterstützt und hält, erlebst du Veränderungen in dir, die dich zu mehr Tiefe, (Selbst-) Bewusstsein und Lebendigkeit führen...

Dein wahres Selbst entdecken

Am Ende dieser Reise wirst du deine Gefühle wieder zulassen können, über die Wunder des Universums staunen und die Welt der Möglichkeiten erkunden, die sich dir nun auftut.

Dieses Seminar ist für dich, wenn:

BIOTIVERSITY Bewusstsein 1
BIOTIVERSITY Bewusstsein 2

Im Seminar „Biotiversity“ lernst du:

Tiefgreifende Wahrheiten über dich selbst

WIRKLICH EHRLICH zu sein – mit dir selbst und mit anderen

Ängste zu überwinden, Risiken einzugehen und das zu leben, was dir wirklich wichtig ist

Hintergründe zu den Gesetzmäßigkeiten des Lebens und zur Entstehung von Lebendigkeit

Deine Gefühle wieder zuzulassen und dich in Beziehungen auch mal verletzlich zu zeigen – damit Lebendigkeit nicht nur ein Wort bleibt!

Den Fokus auf das zu lenken was du wirklich willst – anstatt auf das, was du nicht möchtest

Das erlangen innerer Freiheit:

1.

Die Kindheit: In den ersten 5 Lebensjahren erleben wir Gefühle von Akzeptanz und Liebe – aber auch von Ablehnung, (Selbst-) Zweifeln und Angst.

 

2.

Da diese Gefühle oft sehr schmerzhaft sind, verdrängen wir sie in unser Unterbewusstsein. Durch Muskelspannungen (wie z.B. beim „Strammstehen“, wenn wir stark und autonom wirken wollen) schützen wir uns vor den schmerzhaften Gefühlen. Doch der Körper drückt dennoch aus, was wir nicht sagen können oder wollen.

3.

Nach und nach entwickeln sich Körperstrukturen – die sogenannten Bodytypen. Z.B. fällt es der „oralen Charakterstruktur“ schwer auf eigenen Füßen zu stehen, die „Schizoiden“ ziehen sich lieber ins eigene Innere zurück und die „psychopathische Charakterstruktur“ versucht stets die Oberhand zu behalten. „Masochisten“ leiden oft an Minderwertigkeitsgefühlen und erscheinen eher negativ und die „rigide Charakterstruktur“ versucht durch tolle Leistungen die benötigte Anerkennung zu bekommen.

Yin Yang / Männlich Weiblich / Master Key

4.

Wir tragen alle Anteile in uns – mehr oder weniger stark ausgeprägt.

5.

Durch die Anwendung dieser Strategien sind wir zwar vor unseren emotionalen Schmerzen geschützt – doch diese sind nicht weg, sie kommen immer wieder hoch. Je mehr wir unsere Gefühle ablehnen und auf Widerstand damit gehen, umso größer wird der eigentliche Schmerz…

6.

Sobald wir verdrängte Anteile in uns wieder leben und Gefühle wieder fließen lassen – z.B. die Tränen über den Verlust eines Menschen zulassen – werden wir frei von Verboten und Widerständen. Leid und Schmerz vergehen und Frieden, sowie innere Freiheit entstehen!

Die Biotiversity begleitet dich auf genau diesem Weg – durch alle Ängste, Schwierigkeiten und Hürden – bis hin zu innerem Frieden, Selbstliebe, Selbstakzeptanz und dem unglaublichen Gefühl der Freiheit, weil du endlich wieder Meister*in deines eigenen Lebens bist!

„Sei mit dem was ist und eine neue Welt entsteht.“

YOD UDO KOLITSCHER

Ablauf des Kurses

Dieser Ablauf ist nicht fest und kann während des Seminares verändert werden.

Jeder Zyklus umfasst 2 Wochen (4 Zyklen = 8 Wochen, verteilt auf 2 Kalenderjahre). In der Regel sind die Vormittage zur freien Verfügung. Am Beginn des Seminares steht ein intensives Kennenlernen der Gruppe, unterstützt durch Kennenlernübungen und gemeinsames Essen gehen.

Zyklus 1.

20.08.2023 - 02.09.2023

Zyklus 2.

21.10.2023 - 04.11.2023

Zyklus 3.

Februar 2024

Zyklus 4.

Juli / August 2024

Zyklus 1

„Bioenergetische Charakterstrukturen/ Bodytypen“

Theoretische Einheiten:

  • Wie haben mich die Erfahrungen meiner ersten 5 Lebensjahre geprägt? 
  • Erklärung zu den einzelnen Bodytypen und deren Entstehung. 
  • Förderlicher bzw. hinderlicher Umgang mit den einzelnen Körpertypen.

Praktische Einheiten:

Test:  

  • Welche Bodytypen trage ich in mir? Wie intensiv sind diese ausgeprägt? 

Körperübungen: 

  • Wie fühlen sich die Strukturen in mir an? Wo liegen Ängste/ Grenzen/ Entwicklungschancen der einzelnen Charaktere?

Ziele des ersten Zyklus:

Bewusstwerden der einzelnen Charakterstrukturen: 

(„Nur was ich kenne, kann ich verändern/ loslassen“.)

  • Erkenntnis darüber erlangen, welche Anteile ich an mir noch ablehne. 
  • In liebevoller Akzeptanz Gefühle annehmen, die gerade da sind. 
  • Durch (Selbst-) Liebe und Selbstverantwortung werde ich Schöpfer*in meines eigenen Lebens und erwünschte Veränderungen werden möglich!
Zyklus 1

Zyklus 2

„Ein Tag ohne Risiko ist ein verlorener Tag.“

Theoretische Einheiten:

  • Grundlagen zur Entstehung von Lebensfreude und Lebendigkeit.
  • Das Verständnis von Aufregung und Angst als Wegweiser.
  • Die wahre Bedeutung von „Mut“.

Praktische Einheiten:

Labor „Leben“

Selbstreflexion: 

  • Wovor habe ich Angst?
  • Wo liegt mein Fokus im Leben – wie viel Energie schenke ich den einzelnen Lebensbereichen?
  • Was wollte ich schon immer einmal wagen? 
  • Wozu bin ich bereit, es JETZT sofort zu tun, auch, wenn es mir Angst macht?

Übungen zur Lebendigkeit:

  • Wie fühlt es sich an etwas zu tun/ etwas nicht zu tun, was ich WIRKLICH möchte?
  • Den eigenen Körper als Ratgeber für „Richtig“ und „Falsch“ erfahren.
  • Yod´s einzigartige „Samadhi-Technik“ zum Bewusstwerden, Ausdrücken und Akzeptieren eigener Gefühle und zum Umgang mit Konflikten.

Ziele des zweiten Zyklus:

  • Unbewusste Teile in uns wieder bewusst werden lassen.
  • Gefühle und Emotionen ausdrücken, anstatt sie zu verdrängen/ Lebensenergie zu blockieren.
  • Individuell erarbeitete Risiken eingehen und Herausfinden was wahre Lebendigkeit und Lebensfreude bedeuten!
  • Den Fokus lenken: „Was möchte ich wirklich?“
Zyklus 2

Zyklus 3

„Gruppendynamik und Beziehungen– Lernen mit und am Anderen“

Theoretische Einheiten:

Gruppendynamik verstehen:

  • Unsere verschiedenen Rollen im Leben.

Projektionen:

  • Das Verschieben der eigenen ungeliebten Ängste, Wünsche und Emotionen auf andere Personen, um den Schmerz nicht selbst fühlen zu müssen.

Beziehungen:

  • Die weibliche und männliche Energie ins Gleichgewicht bringen.

Praktische Einheiten:

Selbstreflexion:

  • Welche Rollen habe ich in meiner Kindheit gelebt? Welche Rollen lebe ich heute?
  • Evtl. systemische Familienaufstellung.

Die eigene Rolle in der Seminargruppe:

  • Ehrliches und liebevolles Feedback der Gruppenmitglieder*innen.

Die Seminargruppe als Chance zur Entwicklung:

  • Authentisches Auftreten üben.
  • Projektionen erfolgreich erkennen und als Entwicklungschancen nutzen.
  • Übungen zur Balance der weiblichen und männlichen Energie.

Ziele des dritten Zyklus:

  • Die eigenen Rollen im Leben erkennen, um sie ggf. verändern zu können.
  • Herausfinden: „Wer bin ich wirklich?“
  • Beziehungen als Chance zur Entwicklung nutzen.
Zyklus 3

Zyklus 4

„Sexualität, Tod und Leben“

„Wir haben nicht Angst zu sterben, wir haben Angst nicht gelebt zu haben“

Yod Udo Kolitscher

Theoretische Einheiten:

  • Anerkennung von Sexualität als primäre Energie/ Grundbedürfnis des Körpers.

Überblick über die drei Entwicklungsphasen der Sexualität:

  • Der eigene Körper, gleichgeschlechtliche und gegengeschlechtliche Beziehungen.
  • Entwicklung von sexuellen Störungen.

Der Tod als Höhepunkt des Lebens:

  •  Zusammenhänge zwischen Leben und Tod verstehen.

Praktische Einheiten:

  • Offene Kommunikation über diese sonst eher verschwiegenen Themen.
  • Übungen zur Anerkennung sexueller Energie als Lebensenergie und zur Annahme des eigenen Körpers.
  • Nähe- Distanzübungen zur Entdeckung der eigenen Grenzen und Bedürfnisse.
  • Übungen zur Akzeptanz des Todes als Teil des Lebens.
  • Liebvoller Umgang mit Abschied, Trauer, Schuld und Schmerz.
  • Entwickeln von Träumen, Zielen und Lebensvisionen.

Ziele des vierten Zyklus:

  • Entwicklung eines neuen Verständnisses von Sexualität und Lebensenergie.
  • Aufbau einer liebevollen und wertschätzenden Beziehung zum eigenen Körper.
  • Stärkung von Selbstwirksamkeit und Selbstverantwortung.
  • Intensive Auseinandersetzung mit dem Tod und den eigenen Visionen im Leben.
Zyklus 4

Begleitend in allen Zyklen

Regelmäßige Reflexionen:

  • Nach allen Übungen finden ausführliche Reflexionen statt, um Erfahrungen zu teilen, Selbsterfahrung anzuregen und Wachstum zu ermöglichen.

Offene und ehrliche Kommunikation: 

  • Sowohl in der Gruppe, mit der du ein Jahr zusammenwächst, wie auch im Team vom Biotic Institute kannst du dich genauso offen, ehrlich und authentisch zeigen, wie es sich für dich gut anfühlt.

Durchgängige Unterstützung:

  • Mit deinen Fragen, Gefühlen und Gedanken wirst du nicht alleine gelassen, sondern findest immer ein offenes Ohr im Team oder bei Seminarteilnehmer*innen!

Vielfältige Techniken zur Unterstützung deiner Entwicklung:

  • Atemübungen (z.B. zur Erdung, Entspannung, Körperwahrnehmung).
  • Verschiedene (aktive) Meditationen.
  • Bodywork/ Arbeit mit dem Körper.

Verschiedenste Einflüsse aus unterschiedlichen Ansätzen und Therapieformen:

  • Psychoanalytische Grundlagen.
  • Körperpsychotherapie.
  • Systemische Aufstellungen.
  • Arbeit mit dem inneren Kind.
  • Spiritualität.

Nachhaltige Veränderungen:

  • Wirkliches Wachstum ist nur möglich, wenn du die Dinge nicht nur im Kopf verstehst, sondern tiefgreifende Erfahrungen sammelst.
  • In der Biotiversity erfährst du alle Zusammenhänge am eigenen Körper und wirst nach und nach dein eigener Therapeut / deine eigene Therapeutin.
Begleitend in allen Zyklen

Nach dem Kurs wirst du Folgendes beherrschen:

Du wirst anfangen dich auf einer tieferen Ebene selbst zu verstehen, denn:

Dr. Yod Udo Kolitscher

Kursleiter

Er studierte in Wien und Innsbruck Medizin und Psychologie und graduierte zum Dr. psych. an der Washington University USA. 

Mehr als 45 Jahre Erfahrung als Therapeut und breit gestreute Ausbildungen ließen ihn neue und effektive Methoden entwickeln, die seine Arbeit einzigartig machen. Lebendigkeit, Authentizität und Kreativität zeichnen ihn aus. Seine Gabe ist es, komplizierte Vorgänge einfach und verständlich zu vermitteln. Er bringt die Dinge auf den Punkt und holt jeden dort ab, wo er gerade steht.

Yod Startbild Sich selbst Lieben

WAS TEILNEHMER*INNEN SAGEN

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wo findet die Biotiversity statt?

Teneriffa – Die Insel des ewigen Frühlings

Die größte der kanarischen Inseln gehört zu Spanien und ist, dank ganzjährig milder Temperaturen, die perfekte Urlaubslocation!

Die Weite des Atlantiks

Das Meer ist stets in deiner Nähe und verzaubert dich mit seiner Lebendigkeit! Du kannst Schwimmen, Surfen, Schnorcheln, Jet-Ski fahren, Wale und Delphine beobachten oder entlang der zahlreichen Uferpromenaden spazieren gehen.

Fantastische Strände

Ein Sonnenbad bei bis zu 35°C am Strand oder einfach mal den weichen Sand unter den Füßen spüren? Die Strände auf Teneriffa sind nicht nur gut gepflegt, sondern glitzern auch in den unterschiedlichsten Farben von Gold bis Schwarz!

Spannende Aktivitäten

Erlebe im weltberühmten „Loro Parque“ einzigartige Tierarten, lass dich im „Siam Park“ von Wasserrutschen begeistern oder erklettere den höchsten Berg Teneriffas, den Inselvulkan „Teide“. Abends kannst du dann im Nationalpark einen traumhaften Sternenhimmel funkeln sehen!

Seminarhaus Castillo Moro Teneriffa / Biotiversity
Gomera-balkon mit Blick in den Garten
Blick-aufs-Meer Castillo Moro
Seminarhaus Castillo Moro Gartenbereich / Biotiversity
Seminarhaus Castillo Moro von der Straße
Gemütlicher Aufenthaltsraum Castillo Moro
sSeminarraum Castillo Moro / Biotiversity

Das „Castillo Moro“

Eine Unterkunft voller Charme, Anmut und Magie

  • Selbsterfahrung im charmanten Seminarraum, Entspannen im immergrünen Garten unter Palmen und bunten Pflanzen, begleitet von Eidechsen, die flink an den Hauswänden emporflitzen – Das ist unser „Castillo Moro“! –

Vor ca. 30 Jahren wurde im „Castillo Moro“ mit viel Liebe und Geduld jedes Mosaiksteinchen individuell an seine Stelle gesetzt. Anstatt von starren Ecken und Kanten bezaubern sanfte Kurven und kleine Nischen das Haus.

  • Die Unterkunft liegt in „Tabaiba“, nur 9 km von Teneriffas Hauptstadt „Santa Cruz“ entfernt
  • Zwei internationale Flughäfen (Teneriffa Nord und Süd) befinden sich in der Nähe

Wenn gewünscht, helfen wir dir bei der Buchung deines Fluges!

Die Unterbringung erfolgt in Einzel- oder Mehrbettzimmern. Für das kleine Budget gibt es auch die Möglichkeit in unserem schönen Seminarraum zu übernachten. Bettwäsche bekommst du natürlich von uns gestellt.

Badezimmer stehen auf jeder der 4 Etagen des Hauses ausreichend zur Verfügung und werden teilweise mit anderen Seminarteilnehmer*innen geteilt. Hand- und Badetücher sind inklusive.

Damit du möglichst unabhängig bist, führen wir das „Castillo Moro“ als Haus der Selbstversorgung. In gut ausgestatteten Küchen kannst du das Kochen in Gemeinschaft oder auch alleine genießen, ein eigener Kühlschrank hält deine Nahrungsmittel frisch.

Ein traumhafter Garten, eine Dachterrasse mit Sonnenliegen und zahlreiche gemütliche Sitzplätze laden zum Entspannen ein! Mit dem Blick auf den Atlantik kannst du abends, am gemütlichen Kamin, ein kühles Getränk genießen.

Du willst auch außerhalb des Seminares deine Seminarkolleg*innen besser kennenlernen? Nach Absprache unternehmen wir gemeinsame Aktivitäten wie Videoabende zur Unterstützung der Thematik, Livemusik im Haus, Theorie – Sessions unter Palmen, Dunkelmeditationen in einer Vulkanhöhle oder Frühmeditationen am Meer.

Das Kochen erscheint dir zu aufwendig? In zahlreichen urigen und günstigen Lokalen in der Nähe wirst du auf jeden Fall das Passende für dich finden! Regelmäßig gehen wir in der Gruppe gemeinsam Essen und zeigen dir die günstige lokale Küche.

Unser Seminar beginnt normalerweise gegen 14:00 Uhr. So hast du genügend Zeit für deine Selbstreflexion, aber auch, um spannende Ausflüge zu unternehmen!

Unser Seminarhaus ist am besten mit dem Auto erreichbar. Entscheide ob du dein Auto alleine oder mit anderen Seminarteilnehmer*innen teilen möchtest – die Buchung übernehmen wir für dich!

In weniger als 10 Minuten Autofahrt findest du gleich mehrere Supermärkte, so bist du schnell mit allem Nötigen versorgt. Städte wie Santa Cruz bieten eine große Auswahl an Läden – ein Paradis für alle Shoppingbegeisterten!

Dein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch

Trage dich jetzt ein

BIOTIVERSITY
*100% unverbindlich und kostenlos BEWIRB DICH NOCH HEUTE FÜR DIE AUSBILDUNG
  • Im Formular stellen wir Dir einige Fragen, um Dich besser kennenzulernen. So können wir uns individuell und besser auf unser persönliches Erstgespräch vorbereiten.
  • Im Gespräch beantworten wir alle deine offenen Fragen. Wir schauen gemeinsam, ob die Biotiversity das Richtige für dich ist.
  • Wenn beide Seiten merken, dass eine Zusammenarbeit passt, dann besprechen wir gemeinsam, wie deine Teilnahme an dem einzigartigem Kurs aussieht.