Blogbeitrag Das Neue Leben

Das neue Leben ist das, was du hattest, bevor du hier auf diese Welt gekommen bist. Oft hört man Menschen sagen, dass sie herausfinden wollen, wer sie sind. Das kann sehr oft falsch verstanden werden, denn eigentlich sollte es heißen, wer sie in Wahrheit sind. Die Frage ist, wer warst du vorher? Wer warst du, bevor du hierher gekommen bist, bevor du die Maske bzw. die Person aufgesetzt und die ganzen Konditionierung übernommen hast?

Ein kurzer Beitrag von Yod Udo Kolitscher:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jeder Mensch hat die Sehnsucht, wieder zurück nach Hause zu kommen, das zu sein, was er vorher war. Er möchte das entdecken, was er in Wahrheit ist. Doch wir haben alle Ideen, wer wir sind und diese Ideen bringen uns viele Probleme. Solange wir an unser Drehbuch glauben, das in uns konditioniert wurde, haben wir kein gutes Leben.

Wann beginnt das neue Leben?

Das neue Leben beginnt erst dann, wenn du das alte Leben komplett los lässt. Wenn du mit etwas wirklich sein kannst, ohne es weghaben zu wollen oder ständig im Außen versuchst, es zu ändern, dann passiert etwas. Du holst die Programmierung ab und somit die Bedeutung heraus. Du bewegst dich langsam woanders hin und zwar in Richtung nach Hause, ins neue Leben. Das ist das, was wirklich glücklich macht. Nur wenn du mit dem sein kannst, was ist und das Gefühl zulässt, kann sich das alte auflösen. Wenige sind bereit, ihren Schmerz zuzulassen. Sie versuchen lieber alles, um die äußeren Umstände zu verändern und hoffen, dass niemals wieder eine schmerzhafte Situation eintrifft.

Du darfst das alte Leben nicht verneinen. Du musst es leben, du kannst es nicht loslassen, wenn du es nicht lebst. Der Widerstand gegen das alte jetzige Leben verhindert, das neue zu finden. Dieser Widerstand ist das Gegenstück zur Heimat.

Ist dein Interesse geweckt? Weitere Informationen zu Veranstaltungen und Termin findest du hier: „ALLE SEMINARE“ und „KALENDER

Mehr Videos von Yod Udo Kolitscher findest du hier: „VIDEOS“ oder „YouTube“

X