Ein Videobeitrag live mit Yod Udo Kolitscher zum Thema Angst vor der Angst

Im Moment ist ja Corona fast das Einzige, was in den Medien ausgeschlachtet wird, um Angst zu verbreiten und die Menschen zu manipulieren. In den Köpfen vieler Menschen herrscht eine Hysterie und die meisten – bis auf ein paar wenige – merken das gar nicht.

Wir sind natürlich alle erzogen worden zu folgen, nichts zu hinterfragen. Wir haben nie wirklich gelernt, nein zu sagen. Wenn wir das nie wirklich gelernt haben, dann fehlt uns diese  Phase und später sagt man dann zu allem Ja. Das wird von den Medien aufbereitet und Angst verbreitet und die Menschen hinterfragen das gar nicht, glauben das einfach. Es macht mich traurig, wie leicht die Menschen programmierbar sind. 

Ich wollte immer wissen, was das Leben ist, wie es funktioniert. Ich bin dankbar, dass ich meiner Sehnsucht, meinem Gefühl, gefolgt bin, auch wenn es Geld, Zeit und oft auch Mut gekostet hat. 

Ich kann dir heute nur den Rat geben: 

Wenn du spürst, dass es etwas gibt, was dir wichtig ist, was deine Sehnsucht ist, dann mach es! 

Was wir hier im Institut machen, ist so grundlegend. Wir überprüfen das alles, das ist handfest, so funktioniert es. Das Einzige, was die Welt retten kann, ist Bewusstsein, sonst gar nichts. Alles andere sind nur Ausreden vom Kopf, der Angst hat und deshalb schützen wir uns dann. Aber das ist nur eine Illusion, sowohl die Angst, als auch der Schutz. Das sind lediglich Speicherungen aus der Kindheit. Man kann sich aber bewusst machen, dass das nicht real, sondern der Schmerz aus der  Kindheit ist. Es braucht Zeit, aber was sind ein paar Jahre für die Ewigkeit, für das Wissen, für das Leben, das man leben könnte, wenn man das begriffen hat.

In Kürze beginnt in Teneriffa der letzte Teil der Biotiversity, danach beginnt wieder ein neuer Zyklus. Vielleicht bist du jemand, der im Zweifel ist, so wie ich damals: so viel Geld, so viel Zeit, ich muss sparen, ich muss etwas aufbauen. Aber das ist nebensächlich. Alles, was du aufbaust, musst du irgendwann einmal hergeben. 

Bewusstsein wirst du nicht mehr hergeben, es ist die Krönung, es ist das, was dich zurückführt von der Illusion der Kindheit, in die du hinein geboren wurdest, zu dem, was du bist, was wir alle sind. Das ist immer das, was glücklich macht. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In der Illusion zu leben, in den Schmerz hineingeboren zu werden und das dauernd kompensieren zu müssen, macht unglücklich. Es macht alles mühsam, macht so viel Angst …

Es geht darum, die Angst anzunehmen, zu fühlen.

Viele glauben, dass sie ihre Angst ohnehin annehmen, aber du musst wissen, wie das geht, wie sich Angst im Körper anfühlt. Du musst sie annehmen und sie da sein lassen. Dann wirst du keine Angst mehr haben. Angst ist eine Illusion.  Aber wenn wir dieser Angst soviel Bedeutung geben und uns aus dieser Angst retten müssen, dann sind wir erst wieder in einer Illusion. Die Angst muss aufgelöst werden, indem man sie akzeptiert, sie spürt, indem man hinein geht.

Das ist nur eines von diesen grundsätzlichen Dingen. Ich bin so dankbar, dass ich da drauf gekommen bin, dass ich da dran geblieben bin. Ich möchte dir nur den Tipp geben: 

Wenn du im Zweifel bist, aber schon irgendwie merkst, worauf es im Leben ankommt, dann mach etwas, egal, wo du es machst. Ich kann es dir nur von uns aus wieder anbieten. Wir haben wirklich etwas Unglaubliches, etwas Tiefes, was du machen kannst.

Man kann auch manchmal Dinge versäumen. Ich habe auch manchmal etwas versäumt und das hat mir dann leid getan, weil es gar nicht darum gegangen ist, dass das vielleicht so toll gewesen wäre, sondern einfach, dass ich die Erfahrung nicht gemacht habe und dass ich das Bewusstsein nicht erlangt habe, was funktioniert und was nicht funktioniert hat. 

Daraus habe ich ja das entwickelt, was funktioniert. Das war die einzige Frage, die ich mir immer gestellt habe: Was ist das, was funktioniert, was ist das, was wirksam ist, was ist das, was wirklich etwas im Leben verändert. Diesen Schatz haben wir und ich bin sehr froh, dass wir den haben.

BIOTIVERSITY SEMINARE WIE MAN ES SCHAFFT GELIEBT ZU WERDEN

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X