Wie entsteht Schicksal? Beitragsbild

Du kannst jederzeit bewusste Entscheidungen in deinem Leben treffen, aber sobald du anfängst, ein Gefühl zu verdrängen, wird die ganze Sache bereits unbewusst. Mit der Zeit wird nach und nach das Unterbewusstsein dein Leben bestimmen. Was heißt das im Klartext? Das heißt, dass du immer weniger weißt, warum dir etwas im Leben passiert. Der einzige Grund ist, dass du etwas verdrängt hast. Damit schiebst du es immer mehr in das Unterbewusstsein und von dort aus agiert es. Je mehr du die Sache wegschiebst, verdrängst, nicht achtest, nicht in den Arm nimmst, nicht willkommen heißt, desto mehr wird es in dein Leben treten. Das Problem dabei ist, dass du keine Wahl darüber hast. Es wird in dein Leben kommen! Die Frage ist nur, wann es passieren wird. Das Unterbewusstsein wächst und die Wahl fürs Leben wird immer weniger. Dein Schicksal hat sich etabliert.

Unbewusstheit und das Schicksal

Verdrängte Dinge im Unterbewusstsein haben ihr Eigenleben und wenn sich viele unbewusste Menschen zusammentun, dann entsteht ein Schicksal. Ein Schicksal eines Volkes, ein Schicksal der Welt oder auch ein Schicksal einer Familie. Das ist ein großes Unbewusstsein, das in der Gruppe erschaffen worden ist. Jeder hat die gleichen Probleme und jeder verdrängt sie. Das kann auf Dauer nicht lange gut gehen. Es wird eine Rechnung geben, aber nicht weil irgendeiner böse ist, sondern weil das Unbewusste ohne dich bzw. ohne dein Bewusstsein kreiert.

Was kannst du also machen?

Solange die Dinge unbewusst sind, kannst du nicht wirklich viel tun, aber wenn du Bewusstsein in das Spiel bringst, kann sich etwas verändern. Du weißt dann, wo die Reise hingeht und nimmst alles an, was kommt. Du sagst ja zu den unangenehmen Emotionen und dem auftauchenden Schmerz, den du als Kind erfahren hast. Während die anderen weiterhin ihre Sachen verdrängen, fängst du an, dein Unterbewusstsein aufzuarbeiten, dein Schicksal verändert sich und die Wirklichkeit taucht auf.

Ein Ausschnitt aus einem Zyklus ➡BIOTIVERSITY

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

X