€ 690,- / Kursgebühr

SICH SELBST NICHT IM WEGE STEHEN

UND SEINE ZIELE ERREICHEN

„Eigentlich habe ich vorgehabt, pünktlich und rechtzeitig im Theater zu sein … aber dann ist doch alles anders gekommen“. „Na Ja“, würde man sagen, „da hat es eben Umstände gegeben, die das, was ich vorhatte, nicht zugelassen haben“.

  • Aber was ist, wenn es gar keine ernsthaften Hinderungen gegeben hat?
  • Wenn du selbst derjenige bist, der dir Steine in den Weg legt? 

Verstehen kann man das oft nicht! Es scheint so zu sein, als würde ein von uns abgespaltener Teil ein Eigenleben entwickeln und sich gegen unsere Vorhaben stellen.

Aber wer ist dieser Teil?

Du wirst es nicht glauben, aber das bist du selbst. Lass uns das ein wenig untersuchen:

Du hast zwei Gehirnhälften, eine weibliche und eine männliche. Dein Bewusstsein wechselt permanent hin und wieder zurück. Einmal links, dann wieder rechts. Einmal bist du die eine Seite und einen Augenblick später die andere Seite.
Als der weibliche Part reagierst du auf das männliche und umgekehrt.  Und wie wir ja von unseren Beziehungen wissen, kann der eine den anderen nicht wirklich verstehen.

Und so kämpfen unsere beiden Gehirnhälften permanent miteinander.

In der gesamten Schöpfung wirkt ein Grundprinzip: “Ich kann dich nur wahrnehmen, wenn du außerhalb von mir bist”.

Nachteil: “Ich kann dich nicht verstehen, weil du eben außerhalb von mir existierst”. Dieses „nicht verstanden werden“ verletzt … und darauf gibt es die notwendigen Reaktionen. Dieser Kampf zeigt sich als dauerndes Geschwätz in unserem Kopf.

Integration ist das Zauberwort

Wenn die Vereinigung von linker und rechter Gehirnhälfte gelingt, entsteht ein ungeheures Potential an Lebensenergie. Die verpufft dann nicht mehr im ewigen Kampf, sondern steht zur Verfügung.  Für alles, was wir wollen.

Unsere Ziele, die bisher nicht verwirklicht werden konnten, werden plötzlich spielend Wirklichkeit.
Minderwertigkeit und Schuldgefühle werden als Kampfmittel benutzt. Sie existieren in Wahrheit gar nicht. Und somit verschwinden sie. Und das Schönste an der Sache: ein ungeheures Potential entfaltet sich… das Potential, die Welt als Einheit zu erkennen.

Lass dir zeigen, wie die Yod Methode Nr. 7 funktioniert

  • maximiert das Erreichen deiner Ziele um ein Mehrfaches.
  • macht mitunter das Erreichen deiner Ziele erst möglich.
  • bringt totale Zufriedenheit mit dir selbst.
  • Selbstzweifel lösen sich auf.
  • aktiviert ein ungeheures Potential, sich und die Welt als ”Einheit” zu erkennen.
  • die erlernte Methode lässt sich auch nach dem Seminar jederzeit im Alltag anwenden.

Es geht dabei um die Synchronschaltung der beiden Gehirnhälften. Nicht mit Geräten oder Tönen, sondern durch Verstehen. Lass dich überraschen. Es ist unglaublich, was dann alles möglich wird.

 

DER KURS IM ÜBERBLICK

Für Wen?

Kannst du Ziele, die du dir gesetzt hast, die dir wichtig sind, die dein bisheriges Leben verbessern und leichter machen würden, nicht umsetzen? Kommt alles anders, weil es Umstände gegeben hat, die das, was du vorhattest, nicht zugelassen haben? Hast du schon Selbstzweifel, weil nicht alles so funktioniert, wie du das gerne hättest? Wenn du spürst, dass du ein viel größeres Potential hast, es aber nicht entfalten kannst, dann bist du hier genau richtig.

Was lernst du?

In diesem Seminar erfährst du, dass es gar keine ernsthaften Hinderungen gibt. Du lernst deine beiden Gehirnhälften kennen, die permanent miteinander kämpfen. Wir können das sehr gut im außen in unseren Beziehungen sehen. Wenn die Vereinigung von linker und rechter Gehirnhälfte gelingt, entsteht ein ungeheures Potential an Lebensenergie, die dann nicht mehr im ewigen Kampf verpufft, sondern zur Verfügung steht, um die Welt als Einheit zu erkennen.

Wie?

Yod hat in den 40 Jahren seiner Tätigkeit viele Methoden entwickelt und immer wieder so lange verbessert, bis sie 100%ig funktionieren. Lass dir in diesem Seminar zeigen, wie die Yod Methode Nr. 7, die du auch nach dem Seminar jederzeit im Alltag anwenden kannst, dein Leben verändern wird. Es geht dabei um die Synchronschaltung der beiden Gehirnhälften, nicht mit Geräten oder Tönen, sondern durch verstehen.

VIDEO

Sich selbst nicht im Wege stehen und seine Ziele erreichen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MELDE DICH JETZT AN

und erreiche deine ziele

FRÜHBUCHER

04.05.2022 - 08.05.2022
640
00
Kursgebühr
  • Vollpension
  • Freie Parkplätze
  • Einzelbettzimmer: 95€ - 126€ / Tag
  • Mehrbettzimmer: 89€ - 95€ / Tag
  • 50€ Rabatt bei Bezahlung bis 8 Wochen vor Kursbeginn
Rabatt

VOR ORT

04.05.2022 - 08.05.2022
690
00
Kursgebühr
  • Vollpension
  • Freie Parkplätze
  • Einzelbettzimmer: 95€ - 126€ / Tag
  • Mehrbettzimmer: 89€ - 95€ / Tag
  • Shuttle vom Bahnhof Schwarzenau
FEEDBACK

Ein kleiner Teil von unseren zahlreichen Feedbacks zu dem Kurs „SICH SELBST NICHT IM WEGE STEHEN“.

FRAGEN ZU DIESEM SEMINAR?

Kein Problem! Schreib uns einfach eine E-Mail und wir werden uns schnellstmöglich mit dir in Verbindung setzen.

Tel: +43-(0)2849-5000
Modlisch 7-8, A-3900, Schwarzenau, Österreich
Montag - Freitag:
08:00 - 10:00 | 10:30 - 13:30 | 14:15 - 17:00



    SICH SELBST NICHT IM WEGE STEHEN

    Immer mehr Menschen machen etwas, was sie eigentlich gar nicht tun möchten. Dadurch herrscht ein innerer Konflikt in ihnen. Aber woher kommt dieser Konflikt und wieso steht man sich selbst so oft im Wege?

    Es gibt im alten Testament einen Satz von Paulus, der ungefähr so geht:

    „Das was ich will, das tue ich nicht, aber das, was ich nicht will, das tue ich.“

    Auch bei Goethe gab es eine ähnliche Feststellung, aber er formulierte es etwas anders, um seine innere Zerrissenheit zwischen Rationalität und Sinnlichkeit zum Ausdruck zu bringen.

    „Zwei Seelen wohnen ach in meiner Brust.“

    Jeder von uns kennt das doch: Wir haben uns fest vorgenommen, etwas zu tun und am Ende machen wir doch etwas ganz Anderes. Im selben Moment wollen wir zwei Dinge und das Resultat davon ist, dass in uns selbst ein innerer Konflikt herrscht. Es gib eine klinische Diagnose und die heißt Schizophrenie. Man weiß eigentlich nicht, was man will. Doch Schizophrenie ist nur eine Bezeichnung für diesen innerlichen Konflikt, der tief in uns stattfindet. Dieser Konflikt ist keine Krankheit, sondern eine Programmierung, die aus der Kindheit kommt und in Mutter und Vater ihren Ursprung hat.

    Zwei Pole und der Konflikt in uns selbst

    Unser Gehirn besteht aus zwei Teilen, aus einer rechten und einer linken Gehirnhälfte und das ist sehr sinnvoll, weil wir auch zwei Augen, zwei Lungen, zwei Herzkammern, zwei Beine, zwei Hände usw. haben. Alles in der Welt ist in zwei Pole geteilt. Wenn wir auf die Erde kommen, beginnt eine Trennung, das heißt, wir sind immer nur auf einer Seite. Wir können nur auf der linken Gehirnhälfte oder nur auf der rechten Gehirnhälfte sein. Es gibt einen Umschalter, der in einem Bruchteil von Sekunden zwischen linker und rechter Gehirnhälfte umschaltet. Das geht so schnell, dass wir das gar nicht mitbekommen. Die eine Hälfte ist dem zugeordnet, was wir als intellektuell bezeichnen und auf der anderen Seite sind die Gefühle und Emotionen.

    Es ist keine Seltenheit, dass sich in uns selbst der Intellekt und die Emotionen im Konflikt gegenüber stehen, da sie zwei verschiedene Interessen haben. Doch die Schaltung im Gehirn bewirkt, dass wir uns hin- und hergerissen fühlen und sich der Konflikt hoch schaukelt.

    Woher die Programmierungen in rechter und linker Gehirnhälfte kommen, erfährst du im folgenden Video.

    Ein Vortrag mit Yod Udo Kolitscher 2019: ➡SICH SELBST NICHT IM WEGE STEHEN

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Weitere Information zu dem Seminar findest du hier: ➡SICH SELBST NICHT IM WEGE STEHEN