Wie Beziehung nich funktioniert

Wenn Gefühle, Offenheit und Verletzbarkeit in einer Beziehung nicht da sind, vergiss es. Dann kannst du noch so viel tun, es wird nicht funktionieren.

Du kannst abends noch so oft Schokoladetäfelchen auf das Kopfkissen legen oder dem Partner Briefe in die Tasche  mit „Ich liebe Dich mein Schatz“ stecken. Es nutzt nichts. Irgendwann sagt er einmal: „Hau ab mit diesen blöden Zetteln“. Etwas funktioniert grundsätzlich nicht, auch wenn wir an der Oberfläche so tun, als ob es funktionieren würde.

Was willst Du eigentlich, Du hast alles.

„Was ich von Dir brauchen würde, ist mehr Offenheit. Ich verhungere neben Dir“. Das sind dann die Worte, die man hört und über die man dann entsetzt ist. Besonders die Männer sind es: „Was willst Du eigentlich, Du hast alles. Ein Auto, ein sattes Bankkonto, von dem Du abheben kannst so viel Du willst, einkaufen, vormittags in der Sonne liegen. Und Du regst Dich auf, dass Du nichts hast?!“  Dieser Mann kennt sich nicht mehr aus. Er versteht wirklich nicht. Er ist todunglücklich, er weiß nicht, was er machen kann. Diese, seine Partnerin, würde eigentlich brauchen, vom Herzen angenommen zu werden. Sie will spüren, dass er verletzbar ist.

Es reicht nicht, einen Brillantring zu schenken. Es ist eine Geste, es ist gut gemeint. Er möchte damit sagen: „Ich liebe Dich.“ Aber die Frau gibt ihm nach einiger Zeit den Brillantring zurück. „Hier hast Du ihn, ich brauche ihn nicht“. Er versteht die Welt nicht mehr. „Was ist los?  Sie gibt mir den Ring zurück, der so teuer war. Sie will ihn nicht.“

Doch es gibt eine Möglichkeit, den anderen zu verstehen.

Mann und Frau sind wie zwei Ufer, dazwischen ist der Fluss. Der Mann versteht null von der Frau-Seite und die Frau versteht null von der Mann-Seite. Das ist so. Doch es gibt eine Möglichkeit, den anderen zu verstehen. In dir drinnen. Dort existiert energetisch die Entsprechung zum äußeren Mann bzw. zur äußeren Frau. Diese andere Seite kannst du leicht kennen und verstehen lernen, weil du beide Seiten in dir hast. Du bist beides. Nur so kann eine Beziehung wirklich funktionieren. Dort ist die wahre Vermählung, dort ist die Einheit. Und dann funktioniert es auch in der äußeren Beziehung. 100%!

Auszug aus dem Seminar „Master-Key für Beziehung und andere Abhängigkeiten„, Biotic Institute Österreich